Das Radar

Aus Last Chaos
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines zum Radarfenster[Bearbeiten]

Oben rechts im Spielfenster befindet sich eine Art Radar, der dir für den Teil der Landkarte, in dem du dich gerade befindest, als Orientierungshilfe dienen soll:

Radar

Neben dem Kartenausschnitt gibt es hier noch eine Reihe kreisrunder Schaltflächen, hinter den sich zusätzliche besondere Funktionen verbergen. Unter dem Radar erkennt man das aktuelle Datum, die Uhrzeit sowie den Namen des Servers und den gerade benutzten Channel,
In den Dungeons ist das Radar deaktiviert. Du kannst daher dort weder Monster in deiner Nähe, NPCs, spezielle Symbole noch andere Gruppenmitglieder lokalisieren.

Der Standort[Bearbeiten]

Der Standort deines Chars befindet sich immer im Mittelpunkt der kleinen Karte (Minimap) und wird durch den Pfeil angezeigt. Das heißt, dass in dem Moment, in dem du dich bewegst und so deinen Standort wechselst, sich unter dem Pfeil die Karte verschiebt. Der Pfeil bleibt stationär an seiner Position fest verankert. Seine Spitze weist dabei immer in die Richtung, in die du dich gerade bewegst, bzw. in die dein Char schaut:

Radar

Um den Ausschnitt bei Bedarf zu vergrößern oder um mehr Details zu sehen, befinden sich am rechten oberen Rand des Radarfensters die beiden Schaltflächen "Plus" und "Minus", mit denen du dich in die Karte hinein ( + ) oder wieder hinaus ( - ) navigieren kannst (Zoom):

Radar

▲zum Seitenanfang

Die Schaltflächen am Radarfenster[Bearbeiten]

Dieser Kartenausschnitt im Radarfenster hilft dir bei deinen Kämpfen und Aktionen, die in deinem nahen Umfeld geschehen. Da dieser Ausschnitt naturgemäß relativ klein und begrenzt ist, gibt es ein paar Hilfsmittel, die die Orientierung unterstützen und das, was angezeigt wird, besser erläutern.

Am linken Rand der Radarfensters befinden sich drei kreisrunde Schaltflächen:

Radar

Diese drei Schaltflächen haben besondere Funktionen:

  • Karte (der Kompaß)
  • Optionen (das Auge)
  • Signal (die blaue Taube)

Die Karte[Bearbeiten]

So hilfreich der Kartenauschnitt im Radar auch für deinen Kampf sein mag, so wenig hilft er dir bei einer genaueren Positionsangabe in der gesamten Landkarte. Diese Landkarte kannst du - wie bekannt - natürlich über die Taste M auf deiner Tastatur öffnen. Aber hier im Radar gibt es eine weitere Aufrufmöglichkeit. Die obere Schaltfläche sieht aus wie ein kleiner Kompass. Ein Klick hierauf öffnet ebenfalls die komplette Karte:

Radar

So hast du sofort die Möglichkeit deine Position im Radar mit der Anzeige in der Karte abzugleichen.

Optionen[Bearbeiten]

Weitere Elemente in der Karte, die dir angezeigt werden, sind wichtige NPCs, andere spezielle Mitspieler, einige Spielfunktionen und natürlich deine Gegner: die Monster in Last Chaos. All' diese anzeigbaren Elemente werden durch ihre auch in der Gesamtansicht der jeweiligen Landkarte bekannten Symbole dargestellt. Da es sich hier für den kleinen Kartenausschnitt je nach "Zoomstufe" doch um eine riesige Zahl verschiedener Symbole handeln kann, die die Ansicht dann eher unübersichtlich machen, hast du die Möglichkeit die Personen, Monster oder andere Elemente unsichtbar zu schalten.

Klicke hierzu auf das "Auge", dem Symbol für die Optionen der Karte. Es öffnet sich folgendes Fenster mit ALLEN Elementen, die in dieser Minikarte angezeigt werden können:

Radar

Da in der "normalen" Landkarte die Symbole nicht erklärt werden, dient diese Übersicht auch als Legende für die Symbole in der Karte.

Hinter jedem dieser Elemente befindet sich eine kleine "Checkbox" mit einem roten Häkchen. Das bedeutet, dass das jeweilige Element, also der NPC oder andere wichtige Angaben, in der Karte angezeigt wird. Mit einem Klick in diese Checkbox entfernst du das Häkchen und damit auch die jeweilige Anzeige im Radar. Ein Klick in eine leere Box fügt das Häkchen wieder ein und das Element wird wieder angezeigt....wenn es sich in deinem Radarausschnitt auch tatsächlich befindet. So kannst du selber wählen, was du angezeigt haben möchtest.

Das Radar ist aber schon selber so gestaltet, dass es auch trotz seiner minimalen Ausmaße einen guten Überblick bietet. So verändert sich die Größe deines Standortpfeiles beim Zoomen nicht. Auch die Symbole bleiben in ihrer Größe erhalten, können also nicht die anderen Karteninhalte überdecken. Es wird lediglich der Kartenausschnitt angepasst.
Hier haben wir einen Ausschnitt in der tiefstmöglichen Zoomstufe. Man erkennt den Pfeil, der sich in seiner Größe nicht verändert hat sowie die Position von 2 Monstern, deren rote rundesSymbole immer noch klein und fast sogar winzig dargestellt werden:

Radar

Signal[Bearbeiten]

Hinter dem Symbol für das Signal verbirgt sich eine Funktion, die während der Burgschlacht es dem Gildenleader und seinen Offizieren ermöglicht Signale zu setzen, die von den teilnehmenden Mitspielern gesehen werden können.
Was man sonst noch während der Schlacht an besonderen Zeichen und Symbolen sehen und welche weitere Funktionen das Radar für die Teilnehmer an der Schlacht haben kann, erfährst du an dieser Stelle.

▲zum Seitenanfang

Die Schaltflächen über dem Radar[Bearbeiten]

Oberhalb des Radarfensters gibt es 5 weitere kreisrunde Schaltflächen, wovon aktuell jedoch nur 3 belegt sind.

  • Lieferkristall (das Briefkuvert)
  • Pet-Fee (das Bärchengesicht)
  • Buch von Iris (das Buch)

Das bedeutet, dass zwei dieser Schaltflächen noch keine Funktion haben bzw. man hierüber noch keine weiteren Fenster öffnen kann.Wenn man jedoch genau hinschaut, kann man in der nächsten Schaltfläche bereits etwas erkennen....eine Krone. Da kann in Zukunft also noch einiges Neues auf uns zu kommen.
Unter dieser 5er-Reihe befindet sich noch eine Anzeige, die eine zusätzliche Hilfe zur Bestimmung deiner Position in der Karte darstellt. Es handelt sich um die Koordinaten deines aktuellen Standortes.

Hier das das Bild mit diesen Angaben:

Radar

Lieferkristall[Bearbeiten]

Wenn du im Besitz der "Karte des Lieferkristalls" bist,

Karte des Lieferkristall

kannst du über das Radarfenster alle Funktionen des Lieferkristalls nutzen. Nach Aktivierung dieser Karte kann man durch das Briefkuvert zu jedem Zeitpunkt und an jedem Standort auf den Inhalt des Lieferkristalls zugreifen. Der Briefumschlag fängt sogar an zu blinken, wenn etwas beim Marktschreier verkauft wurde und man beim Lieferkristall etwas abholen kann.
Diese Karte ist erhältlich im ItemShop und hat, je nachdem für welche Karte du dich entschieden hast, entweder eine Dauer von 7 oder von 30 Tagen.

Wenn du keine Karte aktiviert hast, und mit dem Mauszeiger über das Kuvert fährst, erscheint diese rote Anzeige:

Lieferkristall

Das heißt, dass du nicht auf den Lieferkristall zugreifen kannst. Klickst du dennoch auf das Kuvert, erscheint folgendes Fenster:

Lieferkristall

▲zum Seitenanfang

Pet-Fee-Funktion[Bearbeiten]

Um seine Tiere ordentlich zu verwalten und um sie gut zu versorgen, hast du die Möglichkeit mit dem sogenannten Pet-Fee System diese Aufgabe leicht und schnell zu erledigen. Du brauchst dazu nur das Pet-Fee-Ticket aus dem ItemShop:

Pet-Fee Ticket

Die Verwaltung und die Versorgung deiner Tiere kannst du dann unmittelbar über das Bärchengesicht starten. Es öffnet sich der "Stall", in dem du alle wichtigen Angelegenheit mit deinen Tieren erledigen kannst:

Pet-Fee

Alles Wissenswerte zum Pet-Fee-Ticket, deinem Stall und wie man seine Tiere richtig versorgt, erfährst du auf dieser Seite.

▲zum Seitenanfang

Das Buch von Iris[Bearbeiten]

Mit einem Klick auf dieses Symbol öffnest du die große Welt des Sammelns und Tauschens in Iris:

Buch von Iris

Was es genau damit auf sich hat, wieviel und was du alles sammeln kannst und was du im Tausch dafür erhälst, erfährst du auf dieser Seite.

▲zum Seitenanfang