Handelsystem

Aus Last Chaos
Wechseln zu: Navigation, Suche

In LastChaos gibt es verschiedene Arten des Handels, diese werden im Folgenden beschrieben.

Die Währung in Last Chaos[Bearbeiten]

Die wichtigste Sache, um überhaupt kaufen und handeln zu können und um somit auch dein Inventar/Lagerhaus zu füllen, ist - wie im richtigen Leben - die Währung. In Last Chaos wird Gold als Währung verwendet. Man erhält es durch den Handel mit NPCs oder anderen Spielern, als Drops von getöteten Monstern oder oftmals auch als Questbelohnung.
Für eine leichtere Erkennbarkeit wurden unterschiedliche Goldmengen farblich gekennzeichnet. Hier die Übersicht:

Bereich Abkürzung Farbe
1 - 999 1 - 999 ist Weiß Preis in Weiß
1.000 - 999.999 1k - 999,999 k ist Blau Preis in Blau
1.000.000  - 999.999.999 1kk - 999,999999 kk ist Grün Preis in Grün
1.000.000.000 - ∞ 1kkk - ∞ ist Gelb Preis in Gelb

Praktischerweise braucht man für Gold kein eigenes Fach im Inventar. Wie oben bereits angezeigt, wird das Gold, welches du im Inventar mit dir führst, in der mittleren Leiste zwischen beiden Hälften des Inventars angezeigt.

Hier noch ein paar Beispiele von "eingefärbtem" Gold in den unterschiedlichen Mengen beim Verkauf bei einem Händler:

Händler Gold Weiß
Händler Gold Blau
Händler Gold Grün

Und hier ein Blick in das Angebot beim Marktschreier:

Händler Gold Gelb

▲zum Seitenanfang

Handel mit dem NPC[Bearbeiten]

(Non Player Character = Nicht-Spieler Charakter)

NPC's haben ein festes Sortiment an Waren, welche Sie verkaufen. Doch diese kaufen Dir auch Items ab (Cash-Items & diverse Event-Items ausgenommen), die nicht in ihrem Sortiment zu finden sind. Ihre Bezahlung liegt dabei immer deutlich unter dem ursprünglichen Einkaufspreis.

In jeder Stadt gibt es NPC's, doch nicht jeder hat etwas zu verkaufen. Deshalb nehmen wir hier als Beispiel den NPC-Händler, den Ihr wohl als erstes kennenlernen werdet in Juno:

Geres [Krämer]

Geres

▲zum Seitenanfang

Kaufen[Bearbeiten]

Um mit Geres handeln zu können klickt man Sie einmal an:
Handel NPC1
Es öffnet sich ein Dialogfenster.

Klickt man auf "Kaufen" öffnet sich ein zweites Fenster:
Handel NPC2
Bewegt man die Maus über die Items, wird angezeigt um welches Item es sich handelt und du erfährst den Stückpreis. Klickt man das Item einmal an werden zusätzliche Informationen angezeigt.

Als Beispiel kaufen wir zwei Große Heiltränke. Hierzu doppelklickt man auf das gewünschte Item oder zieht es in den unteren Bereich (die zwei Reihen) des Handelsfensters.
Handel NPC3
Da es sich hierbei um stapelbare Items handelt, öffnet sich ein weiteres kleines Fenster in dem du die gewünschte Menge angeben kannst.
Entweder Mithilfe der Pfeile Links und Rechts oder durch direkte Zahleneingabe zw. 1~9.999 Stück.

Handel NPC4

Die Items werden nun im unteren Teil des Fensters angezeigt.

Der Kaufpreis (Gesamtpreis für alle Items in deinem "Einkaufswagen") wird oberhalb der "Kaufen" und "Abbrechen" Buttons angezeigt.

Links vom "Kaufen"-Button wird Dein Goldbestand, welcher im Inventar ist, angezeigt.

Um den Kauf abzuschließen klickt man auf "Kaufen" und das Gold wird automatisch von Deinem Goldbestand abgezogen und das Item erscheint in deinem Inventar.

Handel NPC5

Zur Kontrolle gibt es noch diese Meldung im Systemchat.

▲zum Seitenanfang

Verkaufen[Bearbeiten]

Wie schon beim Kaufen beschrieben, klickt man einen NPC an und das Dialogfenster öffnet sich. Nun wählt man aber den Punkt "Verkaufen" aus und ein Handelsfenster öffnet sich.
Im Unterschied zum Kaufen-Fenster ist nun der obere Bereich leer (hier kommen die Items rein, die Du verkaufen möchtest) und im unteren Teil ist der Inhalt deines Inventars zu sehen.
Verkaufen1
Es können eigentlich fast alle Items verkauf werden, ausgenommen die Items die im Handelsfenster einen weißen Rahmen haben (meist Itemshop- oder Eventgegenstände).

Diese sind unverkäuflich.
Verkaufen2 Verkaufen4 Verkaufen3 Hält man den Mauszeiger über einem Item, wird angezeigt, wieviel Gold Du vom NPC dafür bekommen würdest.

Verkaufen5

Um die Items zu verkaufen doppelklickt man auf das Item oder ziehst es in das obere Fenster.

Zwischen dem Verkaufsteil und dem Inventarteil des Handelsfensters wird die Summe an Gold angezeigt, welche man vom NPC erhalten wird.

Durch Klicken des "Verkaufen"-Buttons wird der Handel abgeschlossen. Du kannst aber auch ablehnen, in dem du auf "Abbrechen" klickst.

Du kannst maximal zehn Items auf einmal verkaufen.
Handel NPC3
Auch hier wird man bei stackbaren Items nach der Menge gefragt welche transferiert werden soll.
Verkaufen6
Hast Du den "Verkaufen"-Button geklickt, werden die ausgewählten Items aus deinem Inventar entfernt und das Gold bei dir gutgeschireben.
Zur Kontrolle gibt es noch diese Meldung im Systemchat.

▲zum Seitenanfang

Persönlicher Laden[Bearbeiten]

In einem persönlichen Laden, auch Shop genannt, kann man Items an andere Spieler verkaufen. Mittels einem persönlichen Verkaufsstand kann man eigene Items zum Verkauf anbieten.
Vor dem Kauf können sich die anderen Spieler diese ansehen und sich dann für jedes Item einzeln zum Kauf entscheiden.

Dies ist die sicherste Form Items zu kaufen oder verkaufen, denn der Preis steht beim Eröffnen des Ladens fest. Sobald der Shop eröffnet ist, können die Items und der Preis nur durch Beenden des Shops verändert werden.

 Hinweisbild Hinweis: Einen persönlichen Laden kann man erst ab Level 16 und in einer Save-Zone eröffnen!

Drücke die Taste J (oder ALT+J) und dann auf das Symbol Persönlicher Laden1, neben dem Verkaufstand steht.
Persönlicher Laden
Persönlicher Laden2
Sobald sich das Shopfenster öffnet, siehst du im unteren Bereich dein Inventar. Ziehe ein Item in das Shopfenster, oder mache einen Doppelklick drauf, um es zu verkaufen.
Dann erscheint ein kleines Fenster, in dem du deinen Itempreis pro Stück eingeben musst.
Klicke auf OK.

Achtung: Vergiss nie, dass du keine Kommas oder andere Strukturierungen bei dem Preis eintippen darfst! Du musst also bei teuren Gegenständen alle Nullen von Hand eintippen, deshalb solltest du vor der Shoperöffnung nocheinmal genau nachzählen!
Persönlicher Laden 1
Ein weiters Fenster öffnet sich, in dem du die Menge des jeweiligen Items angibst, welches verkauft werden soll. Klicke danach erneut auf OK.
Persönlicher Laden3
Das Item erscheint jetzt in einem der zehn oberen Kästchen des Shopfensters.
Das bedeutet auch, dass maximal zehn verschiedene Items in einem Shop gleichzeitig verkaufen werden können.
Persönlicher Laden5
Danach musst du noch in der unteren Zeile den Namen deines Shops eingeben und auf Starten klicken um den Shop zu eröffnen.
Wähle den Namen des Shops am besten so, dass potenzielle Käufer von Außen erkennen können, was du verkaufst, z.B.: Schriftrolle des Ortes.
Der Name des Shops wird in weißen Buchstaben mit einer grünen Umrandung angezeigt.

Achtung: Der Name des Ladens muss aus mindestens 4 Buchstaben bestehen!
Persönlicher Laden6
Du hast auch die Möglichkeit ein "Paket" zu verkaufen. Du kannst bis zu fünf Items in dein "Paket" packen.
Spieler, die Pakete verkaufen, haben ein Gold-Braunes Shopzeichen.
Persönlicher Laden7
Damit du überhaupt ein Paket verkaufen kannst, musst du erstmal in das kleine Kästchen, neben dem Premium steht, einen Hacken setzen. Jetzt kannst du die Items, die du als Paket verkaufen willst, in eines der 5 Kästchen im mittleren Teil des Shopfensters ziehen.
Sobald du alle Items des Pakets in die Kästchen gezogen hast, musst du noch einen Preis für dein Paket eintippen. Wenn du jetzt deinen Shop eröffnest, kannst du dein Paket verkaufen.
Persönlicher Laden8
Wenn du einen Shop mit Paketverkauf eröffnen willst, bekommst du eine Meldung, die dir sagt, dass du Steuern in Höhe von 2% des Goldes, das du für alle im Shop befindlichen Items erhältst, bezahlen musst. Steuern werden automatisch abgezogen, solange du einen Paketverkauf betreibst. Die Steuern erhält die Gilde, die im Moment die Burg in Merak besitzt; diese Gilde ist natürlich von Server zu Server unterschiedlich.
Persönlicher Laden4
Bevor du den Laden öffnen kannst, bekommst du nochmals eine Sicherheitsabfrage, ob du dieses auch wirklich möchtest.
Wenn du diese Abfrage mit "Ja" bestätigst, setzt sich dein Char hin und der Shop ist eröffnet.

▲zum Seitenanfang

Mit Spielern handeln / tauschen[Bearbeiten]

Du kannst jederzeit mit jeder Person handeln, außer du oder der Spieler, mit dem du handeln möchtest, befindet sich im Verkaufsstand-Modus oder handelt bereits mit einer anderen Person.
Der "anvisierte" Spieler, mit dem du handeln möchtest, muss sich in sichtbarer Reichweite befinden, damit du mit ihm handeln kannst. Hierbei handelt es sich um ca. 20 Meter.
Während du handelst, kannst du keine Items anlegen, ablegen oder wegwerfen. Genauso wenig kannst du währenddessen weder Items hin und her bewegen noch Tränke benutzen. Du kannst dich jedoch frei bewegen, angreifen, reden, hinsetzen und vieles mehr.

Um mit einem Spieler zu Handeln, musst du erst den Charakter, mit dem du handeln willst, auswählen.
Drücke die Taste J (oder ALT+J) und dann auf das Symbol
Handel/Tausch1
, neben dem "Handeln" steht.

Handel/Tausch

Handel/Tausch2

Ist der andere Spieler angewählt und "Handeln" wurde gedrückt, wird sich dieses Fenster öffnen und der andere Spieler wird gefragt, ob dieser dem Handel zustimmt oder diesen ablehnt.

Während dieser Anfrage kann man nur die "Abbrechen"-Option nutzen

Handel/Tausch4

Wurde Der Handel akzeptiert öffnet sich das Handelsfenster.

Wie das Shopfenster ist auch das Handelsfenster in drei Teile unterteilt. Im unteren Bereich befindet sich dein Inventar. Oberhalb der 3 Buttons siehst du deinen aktuellen Goldbestand, welcher sich im Inventar befindet.

Um zu handeln sucht man im unteren Bereich des Handelsfensters das gewünschte Item und zieht dieses dann mit der Maus, oder mittels Doppelklick, in eines der 10 mittleren Kästchen. Solltest du mehrere Items einer Art haben, musst du noch die Anzahl, die du handeln möchtest, festlegen.

Du solltest nie vergessen, dass du maximal 10 unterschiedliche Items auf einmal handeln kannst.

Handel/Tausch3

Sobald alle Items, die du Handeln möchtest, in die 1~10 Kästchen transferiert hast, musst du auf "Bereit" klicken.

Handel/Tausch5
Deine Items sind jetzt durch eine weiß leuchtende Umrandung hervorgehoben.

Sobald dein Handelspartner auf "Bereit" geklickt hat, werden seine Items weiß leuchtend hervorgehoben.
Erst jetzt kann man den Button mit der Aufschrift "Handeln" betätigen.
Handel/Tausch6
Beachte: Überprüfe immer bevor du auf den Handeln-Button klickst, ob dein Handelspartner dir auch alle ausgemachten Items gibt.
Handel/Tausch7

Denn sobald ihr beide auf Handeln klickt, wird der Handel automatisch abgeschlossen und ihr erhaltet jeweils eure gehandelten Items.

WICHTIG!!! Achtung vor Petbetrug!

Wenn du mit Pets handeln willst, solltest du das Level des Pets jedes einzelne Mal überprüfen. Solltest du ein P2 Pet handeln wollen, so versichere dich vorher, dass das Pet keine Rüstung mehr an hat. Außerdem solltest du generell vor dem Handeln mit Pets darauf achten, dass du sie abgelegt hast.

Wenn du mit Leuten ein Pet handelst, dessen Preis unter dem durchschnittlichen Marktpreis liegt, versuchen sie meistens dich zu betrügen.

Der Petbetrug ist keine Seltenheit und viele Spieler fallen drauf rein. Um zu verhindern, dass du betrogen wirst, solltest du immer die Items oder Pets, die du bekommst, überprüfen, und wenn du feststellst, dass du betrogen werden sollst, brich' den Handel ab und sag' einfach, dass du deine Meinung geändert hast. Lass' dich nie täuschen! Wenn etwas zu billig oder gut, um wahr zu sein, erscheint, ist es meist Betrug.

Anzeichen eines Petbetrügers:

  1. Wiederholte Schließung / Öffnung des Handels-Fenster.
  2. Entschuldigt sich für Laggs, erwischt versehentlich den falschen Knopf, die Maus funktioniert nicht richtig oder der kleine Bruder hat "irgendetwas" vergessen, usw.
  3. Drängt, will das du dich beeilst, weil er schlafen gehen/essen/Lc beenden muss ect.
  4. Drohen, ihr billiges Pet jemand anderem zu verkaufen.
  5. Sagen, ihr Pet ist nichts mehr wert und sie würden es sonst opfern.
  6. Schließlich tauschen sie, nachdem sie einige oder alle der oben genannten Dinge gemacht haben, das eigentliche Pet gegen ein Level 1 Pet aus.

▲zum Seitenanfang