Quest Liste

Aus Last Chaos
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Hinweisbild Hinweis: Quest-Belohnungen in Form von EXP und FP können auf Maximal 500% erhöht werden

Allgemeines zu den Aufgaben/Quests[Bearbeiten]

Du bist neu im Spiel und findest die NPCs für deine Quests nicht? Oder bist du ein "alter Hase", der nach langem Leveln mal wieder ’ne Quest machen will, aber keinen Plan hat, welche Quests als nächstes kommen oder du noch machen kannst? Dann bist du hier goldrichtig!

Wer also wissen möchte, wo man welche Quest in welchem Levelbereich abholen kann, wie insgesamt die Unterhaltung mit dem NPC abläuft und was es an Belohnung gibt, kann hier sofort auf die entsprechenden Seiten navigieren.

Dort wird für jede Quest folgendes an wichtigen Informationen angegeben:

  • Questname
  • Der NPC, von dem man sie empfängt
  • Die Levelanforderung
  • Zusätzlich benötigte Items oder EXP
  • Name des NPC und Überblick über die Quest
  • Das Questziel
  • Der Name des NPCs, bei dem man die Quest beendet, sowie sein Schlusswort
  • Die Belohnung

▲zum Seitenanfang

Questliste[Bearbeiten]

Auf den folgenden Unterseiten findest du alle Quests von Level 1 bis zum Cap:

Level 1-10 Quests Level 11-20 Quests Level 21-30 Quests
Level 31-40 Quests Level 41-50 Quests Level 51-69 Quests
Level 70-89 Quests Level 90-119 Quests Nairat Questreihe
Level 120-139 Quests und Mooraska Questreihe Level 140-149 Quests Level 150-159 Quests
Level 160-174 Quests Level 175-185 Quests Alber Questreihe
  Persönliche Dungeon Quests  

▲zum Seitenanfang

Annehmen einer Quest[Bearbeiten]

Wenn du ein Level erreicht hast, ab dem man eine Quest erledigen kann, erhälst du automatisch eine Nachricht, dass du dir diese Aufgaben abholen und lösen kannst. Es erscheint am rechten Bildschirmrand eine kleine Schriftrolle. Wenn du mit dem Mauszeiger über dieses Symbol gehst, öffnet sich links daneben ein kleines Übersichtsfenster über alle anstehenden Quests, die du nun lösen kannst. Die Anzahl der Aufgaben steht auch als Zahl in dem Symbol der Schriftrolle. Hier sind es insgesamt 13 Aufgaben:

Quest

Ein kleiner Hinweis vorweg:
Die nun folgenden Bilder sind nicht zwingend alle aus einer bestimmten Quest, d.h., dass die jeweiligen Texte, Namen der NPCs, die Aufgaben etc. nicht alle logisch zusammenpassen. Das ist jedoch völlig unerheblich, da hier die Vorgehensweise im Vordergrund steht. Denn diese ist bei allen Quests gleich.

Gehe also zu dem angegeben NPC und hole dir dort die Quest ab. Wenn du nun bei dem entsprechenden NPC erscheinst, kannst du schon erkennen, dass er eine Aufgabe für dich hat. Über ihm/ihr schwebt ein sich in einem Quadrat drehendes hellblaues "Q". Und du bist der einzige Spieler, der dieses "Q" sieht. Es handelt sich ja um deine persönliche Quest:

NPC mit Quest

Solltest du also mal den Hinweis übersehen haben, die NPCs bleiben hartnäckig. Erst wenn du die Aufgabe angenommen hast oder wenn du den Levelbereich, in dem du diese Quest erledigen kannst, überschritten hast, verschwindet das "Q". Und solange das "Q" dort schwebt, kannst du jederzeit die Aufgabe annehmen.
Es gibt noch zwei weitere Möglichkeiten festzustellen, ob, und wenn ja, welcher NPC eine Quest für dich hat:

  • Betätige die Taste M (steht für den englischen Begriff map). Es öffnet sich die jeweilige Landkarte. Und alles, was du tun musst, ist auch hier das bläuliche "Q" zu suchen. In unserem Beispiel sind es schon einige Quests, die dir angeboten werden:

Map mit Quest

  • Klicke die Karte in deinem Inventar an.

Landkarte

Es öffnet sich das Fenster "Auskunft", welches dir alle NPCs und alle Monster, die sich hier in dem Gebiet befinden, anzeigt. Bei den NPCs, die eine Aufgabe für dich haben, erscheint ebenfalls das "Q", hier jedoch in weiß:

Auskunft mit Quest

Wähle den NPC an und klicke dann im unteren Bereich auf "Bewegen". Dies muss man nun nur noch mittels "Ja" bestätigen, oder durch "Nein" abbrechen. Dort angekommen klick' den NPC einfach - wie gehabt - an. Zusätzlich zu seinen sonstigen "Angeboten" erscheint nun in seinem Auswahl-/Kommunikationsfenster die Aufgabe in gelber Schrift und einem gelben "Q":

Quest annehmen

Klicke diese "gelbe Zeile" an, um mehr über die Quest zu erfahren. Dabei geht ein Fenster auf, in dem dir auf einer tollen alten Schriftrolle die gesamte Aufgabe erläutert wird:

Quest annehmen

Hier erfährst du alles, was du zur Erledigung der Aufgabe tun mußt. Auch deine Belohnung wird dir im Fenster etwas weiter unten vorgestellt. Meist sind es Erfahrungspunkte und/oder Fähigkeitspunkte. Außerdem wird dir hier angezeigt, dass du für diese Aufgabe sehr viel Zeit hast. Du musst sie nicht sofort erledigen. Aber innerhalb der angegebenen Levelbereichs solltest du schon fertig werden, weil dir ansonsten die Quest automatisch wieder abgenommen wird und damit unwiderbringlich verloren ist:

Quest

Achte in diesem Fenster oben rechts auch auf die drei kleinen Wimpel. Dort sind Symbole abgebildet, die dir mehr über die Art der Aufgabe verraten:

Symbole

Was sie genau bedeuten, haben wir dir weiter unten in einer Liste zusammengestellt.
Es gibt des weiteren auch Aufgaben, bei denen du als Belohnung zusätzlich zu den Bonuspunkten auch entweder Waffen, Rüstungsteile oder andere Gegenstände wie z.B. Mondsteine, Geschwindigkeitstränke, Heiltränke oder auch Gold und anderes mehr erhälst:

Belohnungen

Jetzt hast du die Auswahl, ob du diese Aufgabe auch erledigen möchtest. Ein Klick auf "Annehmen" schließt das Fenster. Das bläuliche "Q" über dem NPC verschwindet. Gleichzeitig erscheint ein spezielles Bearbeitungsfenster rechts oben. Dieses Fenster hat nun die Aufgabe den aktuellen Stand deiner Bearbeitung wieder zu geben. Den Stand deiner Aktivität zeigt dir für jede Aufgabe deine Fortschrittsanzeige - die in grün gehaltenen Zahlen - genau an. Hier wurde noch nichts aufgehoben:

Quest am Bildrand

Die Zahl in der eckigen Klammer gibt dir das Level an, ab welchem Level die Aufgabe erhältlich ist. Das Ende der Quest - an dieser Stelle wäre es Level 43 - erscheint hier nicht. Neben diesem Bearbeitungsfenster erscheint auch links im Statusfenster ein Hinweis, dass du eine Quest angenommen hast. Hier als Beispiel die Aufgabe "Die Fuchsplage":

Belohnung erhalten

Du kannst ohne weiteres mehrere Aufgaben annehmen und sie auch nebeneinander abarbeiten. Zwei dieser Quests werden dir dabei im speziellen Bearbeitungsfenster angezeigt:

mehrer Quest am Bildrand

Mehr als zwei Aufgaben können in einer Fensteransicht nicht angezeigt werden. Das bedeutet aber nicht, dass du andere Aufgaben nicht auch gleichzeitig bearbeiten kannst. Wo bei der Annahme der Aufgaben alle diese Quests gesammelt werden und wie man den Inhalt des speziellen Bearbeitungsfenster wechseln kann, erfährst du im nächsten Abschnitt.

▲zum Seitenanfang

Das Questbuch[Bearbeiten]

Eine vollständige Übersicht über alle von dir angenommenen sowie alle bereits abgeschlossenen, aber noch nicht eingelösten Quests gibt dir dein persönliches Questbuch. Nach der Annahme einer Aufgabe wird diese Quest hier übersichtlich und mit allen wichtigen Informationen versehen aufgelistet. Betätige einfach die Taste L auf der Tastatur und es öffnet sich dieses sehr hilfreiche Buch. Hier zunächst in komplett leerem Zustand:

Questbuch

Auf der linken Seite des Logbuchs, werden alle laufenden und fertigen Quests sowie die Jagd Ankündigungen angezeigt. Zur rechten Seite später mehr...

Wenn du nun Aufgaben angenommen hast, werden diese - zusätzlich zum Erscheinen des Bearbeitungsfensters und des Hinweises im Statusfenster - in der ersten Rubrik des Quest-Verzeichnisses mit dem Namen "Laufende Quest" einsortiert. Nach der Annahme einer Quest wird die Aufgabe zunächst mit einem roten Häckchen versehen. Das bedeutet, dass sie im Bearbeitungsfenster angezeigt werden kann. Nimmst du ein Häckchen einer Aufgabe, welches sich in diesem Bearbeitungsfenster befindet, weg, so wird es dort entfernt. Gleichzeitig rutscht eine andere Aufgabe mit einem roten Häkchen im Bearbeitungsfenster nach.

Hier ein Beispiel für eine Darstellung mehrerer Quests in deinem Questbuch und dem Bearbeitungsfenster:

Questbuch

Wie man in dem kleinen Bearbeitungsfenster erkennen kann, gibt es bei mehr als zwei aktivierten Aufgaben mehr als nur eine Seite, die die im Quest-Verzeichnis markierten Aufgaben anzeigen. Klicke einfach auf den Pfeil nach rechts - oder später auch nach links - und es werden dir die nächsten zwei Aufgaben und ihr Fortschritt angezeigt.

Die Anzahl der Aufgaben, die du hier in diesem Bearbeitungsfenster übernehmen kannst, ist jedoch auf maximal 6 Aufgaben begrenzt. Beim Versuch eine siebte Aufgabe einzusortieren, erscheint dieses Hinweisfenster, welches wir zum Vergleich mit den bereits aktivierten Quests hier einmal in das Questbuch "eingeblendet" haben:

Questliste

Auch wenn eine Aufgabe kein Häkchen hat und somit nicht im Bearbeitungsfenster erscheint, so wird beim Einsammeln der gesuchten Gegenstände der Fortschritt dennoch gewertet und dir an besonderer Stelle - im oberen Bereich deines Fensters, in der Mitte - angezeigt:

Quest gegenstand

Das Häkchen bezieht sich also ausschließlich auf die Darstellung der Aufgabe im Bearbeitungsfenster.

Diese Anzeige erscheint auch bei all' den Quests, bei denen du nichts aufheben musst, sondern die gesuchten Gegenstände unmittelbar in dein Inventar einsortiert werden. Dann hast du bei geöffnetem Bearbeitungsfenster sogar zwei Fortschrittsanzeigen:

Fortschrittanzeige

▲zum Seitenanfang

Bearbeiten und Abschließen einer Aufgabe[Bearbeiten]

Und nun geht es los. Begebe dich zu den Monstern, die dir die entsprechenden Drops liefern oder gehe zu den NPCs, die dir beim weiteren Fortschritt der Aufgabe helfen. Solltest du vergessen haben, was du tatsächlich erledigen sollst, so öffne das Questbuch und markiere die Aufgabe (einfach den Text anklicken), die du noch einmal lesen möchtest. Rechts im Questbuch wird dir die Aufgabe noch einmal exakt wie beim Abholen beim NPC angezeigt:

Aufgabe Aufgabe Aufgabe

Jedesmal, wenn du ein Monster getötet hast, muss nicht zwingend auch einer der gesuchten Gegenstände gedropt oder automatisch in dein Inventar gelegt werden. Hin und wieder muss man mehrere Monster der selben Art erledigen, bis der gesuchte Gegenstand endlich fällt und in der Fortschrittsanzeige gewertet wird. Das entscheidet allein der Zufall.

Wurde ein Gegenstand gewertet, dann wird die grüne Fortschrittsanzeige entsprechend deiner Aktivität angepasst:

Fortschritt

Ein wichtiger Hinweis zu diesen besonderen Drops:
Wenn du eine Aufgabe angenommen hast, dann werden die Gegenstände (nicht immer!), die ein Monster sonst auch dropt, also die "Normalen Drops" zu "Quest Drops". Das Besondere an diesen Quest Drops ist die Tatsache, dass du sie nicht verkaufen oder wegwerfen kannst. Damit kannst du nur eine einzige Sache machen: deine Quest erfüllen. Im Gegensatz zu dieser Beschränkung der Quest-Drops kannst du andererseits die Normalen Drops ebenfalls für deine Aufgabe verwenden und beim NPC abgeben.

Wie du dem Quest-Buch auf der rechten Seite unten entnehmen kannst, besteht für dich auch die Möglichkeit, eine Quest vorzeitig zu beenden. Klicke hierzu einfach auf "Aufgeben". Es erscheint noch ein Bestätigungsfenster:

Bestätigungsfenster

Wenn du deine Wahl bestätigst, dann wird die Quest aus allen Anzeigen gelöscht. In allen Fällen ist sie dann scheinbar unwiderbringlich verloren. Der NPC bietet sie dir jedenfalls nicht mehr an.

Aber....du hast die Möglichkeit deine Quest doch noch einmal von vorne zu starten. Die letzten beiden Sätze sind jedoch etwas verwirrend. An dieser Stelle, beim Abbruch einer Quest, entstehen dir noch keine Kosten. Und bei Crean kannst du die Quest nicht abbrechen. Das wurde sie ja schon hier. Dort kannst du etwas ganz anderes. Und das kostet dich dann Gold: du hast bei Crean die Möglichkeit alle von dir aufgegebenen Quests wieder zu aktivieren. Hier sein Angebot:

Quest zurücksetzen

Beim Klick auf "OK" werden alle von dir aufgebenen Aufgaben wieder aktiv. Das Gold wird dir dabei automatisch von deinem Konto abgezogen. Voraussetzung ist jedoch, das du dich noch im für eine Quest vorgeschriebenen Levelbereich befindest. Denn danach macht es keinen Sinn mehr Aufgaben lösen zu wollen. Die Monster haben einen blauen Namen und droppen nichts mehr. Es wäre also zwecklos eine "Q" weiter zu führen. In diesen Fällen erhälst du die entsprechenden Quests nicht mehr. Und solltest du eine "Q" angenommen haben und den Levelbereich verlassen, dann wird dir eine "Q" sogar abgenommen! Es erscheint kurz nach dem Erreichen der neuen Levelstufe folgendes Hinweisfenster:

Quest gelöscht

Wenn du jedoch die Quest nicht aufgibst, dich im richtigen Levelbereich befindest und anstatt dessen die erforderliche Anzahl von Gegenständen gesammelt hast, dann wird dir der Abschluss der Quest im Bearbeitungsfenster durch eine besondere Markierung - ein roter Kringel - angezeigt:

Fertige Quest

Außerdem wird diese erledigte Aufgabe im Questbuch in die nächste Rubrik "Fertige Quest" verschoben. Hier ist wieder das Beispiel "Die Fuchsplage":

Feritge Quest

Das bedeutet, dass du nun zu dem entsprechenden NPC gehen und deine Belohnungen abholen kannst. Alle ganz oben genannten Möglichkeiten festzustellen, wo sich eine Quest befindet, lassen sich auch jetzt zur Prüfung, was du bereits an Quests erledigt hast, aufrufen. Dabei wurde das über dem NPC schwebende bläuliche "Q" durch ein bläuliches "A" (für Abgabe), im Kommunikationsfenster des NPCs das gelbe "Q" durch ein gelbes "A" und in der Karte durch ein blinkendes lilafarbenes "A" ersetzt :

Abgeben Abgeben Abgeben

Im Kommunikationsfenster des NPCs klickst du nun diese Zeile mit dem gelben "A" an. Es öffnet sich das Fenster "Abgabe"und man sieht wieder diese alte Papierrolle. Nur, dass dieses Mal hier nicht die Beschreibung der Aufgabe steht. Der NPC bedankt sich für deine Hilfe - na ja, nicht immer. Hier entschuldigt er sich die Apothekerin Enorin sogar dafür, dass sie nicht viel Gold geben kann:

Quest abgeben

Manchmal stellt er gleich eine weitere Quest vor, die du gleich annehmen kannst. Auf jeden Fall bietet er dir jetzt endlich die verdiente Belohnung für die erledigte Aufgabe an. Wenn dir als Belohnung zwei Ausrüstungegenstände gezeigt werden, so musst du hier in der Regel noch eine Auswahl treffen. Das erkennst du an dem Hinweis: Optionale Questbelohnung (Wähle eine aus):

Belohnung auswählen

Wenn Du ohne eine Auswahl die Aufgabe beenden möchtest und auf "Abgeschlossen" klickst, erhälst du folgendes Hinweisfenster:

Belohnung auswählen fehermeldung

Schließe dieses Fenster zunächst mit einem Klick auf "OK". Markiere dann den Gegenstand, den du gerne haben möchtest:

Belohnung auswählen

Klicke nun erneut auf "Abgeschlossen". Das Abgabefenster schließt sich und der Gegenstand wandert direkt in dein Inventar. Die Erfahrungs- und Fähigkeitspunkte werden deinen Konten gutgeschrieben und wenn es Gold gibt, wird das sofort ebenfalls in deiner Goldanzeige im Inventar berücksichtigt.

Die Quest ist nun erledigt und du kannst wenn du möchtest die nächste "Q" starten. Einige Quests sind sogar Voraussetzung dafür, dass man eine weitere Aufgabe, eine sogenannte Folgequest, annehmen kann.

Ein Tipp noch:
Gerade am Anfang verführen die vielen Quests zum schnellen Leveln, da immer wieder sehr viele Erfahrungspunkte als Belohnung anstehen. Die Menge der Fähigkeitspunkte hinkt bei einigen Quests deutlich hinterher. Wie du weißt, sind sie jedoch wichtig für das Erlernen neuer Fähigkeiten. Achte daher immer auch darauf, dass du nicht zu schnell aufsteigst. Schau' dir daher vor dem Annehmen einer Quest genau an, was es so an Punkten insgesamt gibt. Die oben angeführte Übersicht mit den Links zu den Questseiten soll dir dabei etwas helfen.

Folgende "Anfänger"-Quest sollte es aus unserer Sicht schon sein:

  • Quest Name: Finde den heiligen Baum
  • NPC: Enorin [Apothekerin] / Juno
  • Level-Voraussetzung: 15 - 36

Hier gibt es nämlich neben den Erfahrungspunkten sage und schreibe 100 Fähigkeitspunkte! Eine Abgabe mit dem Platinskillzauber macht daraus sogar satte 300 FP! Maximal kann das 5-fache also 500% erreicht werden dies ist allerdings nur mit Limit-Ticket oder Legendärem Skillzauber möglich.

Viel Erfolg!

▲zum Seitenanfang

Bedeutung der Symbole[Bearbeiten]

In der Beschreibung einer Quest gibt es 18 unterschiedliche Symbole, die dir zusätzliche Informationen darüber geben, um was es sich bei der zu lösenden Aufgabe handelt. Diese Symbole erscheinen in der jeweiligen Quest oben rechts in den drei unterschiedlich gefärbten (rot, blau gelb) Wimpeln. Jeder dieser Wimpel kann somit sechs unterschiedliche Symbole anzeigen, die ihrerseits eine ganz bestimmte Kategorie der jeweiligen Quest beschreiben:

  • rot steht für
  • blau steht für
  • gelb steht für

Die nachfolgende Tabelle erläutert nun im Einzelnen, welche Hinweise die Symbole auf die Art und Form der Aufgabe geben:

rot blau gelb
Symbol Bedeutung Symbol Bedeutung Symbol Bedeutung
Tötungsquest Tötungsquest Abbauquest Steine Abbauquest
Mine
Folgequest Folgequest
?   Abbauquest Pflanzen Abbauquest
Pflanzen
?  
?   Abbauquest Energie Abbauquest
Energie
?  
Lieferquest Lieferquest wiederholbare Quest wiederholbare
Quest
Gruppenquest Gruppen-
quest
?   Tagesquest Tagesquest Solo-Quest Solo-Quest
Sammelquest Sammel-
quest
Einmalige Quest Einmalige
Quest
Handwerksquest Handwerks-
quest

(Leider haben wir noch nicht alle Geheimnisse dieser Symbolik entschlüsselt...)

▲zum Seitenanfang