Spielstart

Aus Last Chaos
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines[Bearbeiten]

Charaktere[Bearbeiten]

Es gibt 9 Charakterklassen, aus denen ihr in Last Chaos auswählen könnt. Der Schattenpriester ist jedoch ein Nebencharakter, der ab lvl 90 zu spielen ist. Jede Klasse hat ihre eigenen Stärken und Schwächen, ihre eigene Ausrüstung und einzigartige Fähigkeiten, um die Gegner zu bekämpfen. Details zum Hintergrund der Charakterklassen könnt ihr hier nachlesen.
Die Attribute und Eigenschaften: Jeder Charakter hat 4 Eigenschaftswerte, die seine Attribute beeinflussen. Mit jedem neuen Level erhält der Charakter einen Eigenschaftspunkt, den er nach eigenem Ermessen auf die 4 Eigenschaften verteilen kann. Das Erhöhen von Eigenschaftswerten hat Einfluss auf die Attribute eines Charakters.

▲zum Seitenanfang

Eigenschaftswerte[Bearbeiten]

  • Stärke - Das Erhöhen dieser Eigenschaft führt u.a. je nach Char zu einer Erhöhung des physischen Grundschadens, den dieser austeilen kann.
  • Geschicklichkeit - Das Erhöhen dieser Eigenschaft steigert die Chance auf kritische/tödliche Treffer sowie je nach Char den physischen Grundschaden.
  • Intelligenz - Das Erhöhen dieser Eigenschaft führt u.a. zu einer Erhöhung des magischen Grundschadens, den ein Charakter austeilen kann.
  • Konstitution - Das Erhöhen dieser Eigenschaft führt zu einer Erhöhung der maximalen Gesundheit und des maximalen Mana eines Charakters

▲zum Seitenanfang

Attributswerte[Bearbeiten]

  • Angriff
  • Verteidigung
  • Magischer Angriff
  • Magische Verteidigung
  • HP
  • MP

Genauere Infos bekommt ihr auf dieser Seite!

Je nach Charakter sind die Auswirkungen der Investition von Eigenschaftspunkten unterschiedlich. Zum Beispiel wird sich ein Stärkepunkt bei einem Titan anders auswirken als ein Stärkepunkt bei einem Schurken.
HP und MP: HP steht für die Gesundheit (healthpoints) eines Charakters und gibt den Schaden wieder, den ein Charakter aushält, bevor er stirbt. Je mehr HP ein Charakter hat, desto widerstandsfähiger ist er. MP entspricht dem Mana, also der Magischen Energie eines Charakters. Sie wird verbraucht, wenn ein Charakter seine Fähigkeiten einsetzt.

Charakterstufen (Level): Die Stufe eines Charakters gibt wieder, wie stark er ist. Je höher die Stufe eines Charakters, desto stärker wird er. Wenn ein Charakter eine Stufe aufsteigt, dann erhält er dauerhafte Boni auf seine Attribute und einen (später mehrere) Eigenschaftspunkt, den er frei auf die 4 Eigenschaften verteilen kann. Der Charakter kann mit steigender Stufe auch neue Fähigkeiten einsetzen, die am Anfang noch nicht verfügbar waren. Um eine Stufe aufzusteigen, muss der Charakter Erfahrungspunkte ansammeln, die er durch das Töten von Feinden oder durch das Erfüllen von Aufgaben erhält. Sobald genug Erfahrung gesammelt wurde, erhöht sich die Stufe des Charakters und er erhält die Vorteile des Stufenaufstiegs.

 

Klassenfähigkeiten: Die Charaktere können Fähigkeiten erlernen, um ihre Attribute zu verbessern oder um spezielle Kampftechniken und Zauber auf sich selbst, auf Freunde und auf Feinde zu wirken. Die verschiedenen Klassen und Jobs haben auch jeweils unterschiedliche Fähigkeiten zur Verfügung. Um Fähigkeiten zu erlernen, muss der Charakter Fähigkeitspunkte ansammeln, die er durch das Töten von Feinden erhält. Sobald er genug Fähigkeitspunkte hat, kann er bei dem Fähigkeitstrainer seiner Klasse neue Fähigkeiten oder höhere Stufen einer bestehenden Fähigkeit erlernen. Es gibt auch Fähigkeiten, die allen Klassen gleichermaßen offen stehen. Diese nennt man Berufe und es sind Fähigkeiten, die es ermöglichen, neue Gegenstände herzustellen oder zu verarbeiten.

▲zum Seitenanfang

Nicht-Spieler-Charaktere (NPC)[Bearbeiten]

Nicht-Spieler-Charaktere oder vom englischen “Non Player Characters”, besser als NPCs bekannt, helfen dem Spieler, sich zu entwickeln. Zu diesem Zweck erzählen sie die Geschichte des Spiels, verteilen Aufgaben, liefern Erfahrung oder Beutegut oder bieten nützliche Dienste, wie das Herstellen oder das Verkaufen von Gegenständen, an. Die NPC-Arten dieses Spieles sind:

▲zum Seitenanfang

Pets[Bearbeiten]

Pets sind NPCs, über die ein Spieler ein bestimmtes Maß an Kontrolle hat. Im Moment gibt es neun Arten von Pets in Last Chaos: Das verlässliche Pferd und den majestätischen Drachen (P1), sowie die P2, die dir helfen, die Monster zu töten. Alle können trainiert werden und der Drache und das Pferd sogar zu Reittieren geschult werden. Ein Reittier oder Flugtier verleiht dem Benutzer ein gewisses Ansehen und ist auch im Kampf nützlich.

Um ein P1 zu erhalten, müssen die Spieler erst eine (ggf. Blaue) Panflöte (für das Pferd) oder ein (ggf. Pinkes) Drachenei (für den Drachen) finden (die blaue Panflöte und das pinke Drachenei waren aber nur per CBS Aktion zu erhalten). Diese Gegenstände können von normalen Monstern erbeutet werden (das Pinke Drachenei gibt es in der Boxed Version). Du wirst darüber eine Questmitteilung erhalten. Wie genau diese ablaufen erklärt diese Seite.

Die P2 (Eisbär, Jaguar, Panda, Fledermaus, Asael, Selto/Alsvid, Echse, Pofenion, Elefant) kann man im ItemShop oder durch den normalen Handel mit anderen Spielern, die eines der Pets besitzen, erwerben. Hier eine Zusammenfassung:

P1 - Drache und Pferd

  • Beschaffe dir eine Panflöte oder ein Drachenei. Eine Questmitteilung wird rechts auf dem Bildschirm auftauchen.
  • Geh zu Lorein in Juno/Randol, um die Pet-Aufgabe zu erhalten.
  • Geh zu Jajan in Dratan, um die Pet-Aufgabe abzuschließen.
  • Du wirst nun ein Petsymbol vorfinden. Wenn du es doppelklickst, dann wird das Pet aktiv.

P2 - Eisbär, Jaguar, Panda, Fledermaus, Asael, Selto/Alsvid, Echse, Pofenion, Elefant

  • Für ein P2 besorge dir das Halsband des jeweiligen Pets.
  • Halsbänder für P2 kann man im ItemShop erwerben
  • Nehme die jw. Quest bei Lorein an
  • Gehe nun zum Tiertrainer. Von ihm erhälst du dein Pet.

▲zum Seitenanfang

Fähigkeitstrainer[Bearbeiten]

Fähigkeitstrainer sind NPCs, die es den Spielern ermöglichen neue Fähigkeiten zu erlernen oder bestehende zu verbessern. Klassenfähigkeitstrainer können nur Fähigkeiten einer bestimmten Charakterklasse verbessern, während Berufstrainer allen Spielern ihr Wissen zur Verfügung stellen können. Die Klassenfähigkeiten kann man nur bei seinem entsprechenden Meister erlernen. Beispiel: Ein Ritter kann nur zum "Meister der Ritter" gehen, um seine Kampfskills zu erlernen.

▲zum Seitenanfang

Händler[Bearbeiten]

Händler sind NPCs, die der Charakter aufsuchen kann, wenn er Gegenstände verkaufen oder kaufen möchte. Diese unterscheiden sich von Kaufleuten. Kaufleute sind Spieler, die einen Marktstand in den Städten aufgestellt haben und dort ihre Gegenstände verkaufen.

▲zum Seitenanfang

Monster[Bearbeiten]

Monster sind die Hauptquelle für Beutegut, Erfahrung und Fähigkeitspunkte in LastChaos. Es gibt viele Arten von Monstern in Iris, einige schwach und für Charaktere niedriger Erfahrungsstufe geeignet und andere so stark, dass sie als Bossmonster gelten, die nur mit einer Gruppe von Charakteren besiegt werden können. Je stärker ein Monster ist, desto besser wird die Beute im Schnitt ausfallen. Bedenke immer, dass die Menge an Fähigkeitspunkten vom Level des Gegners im Verhältnis zu dir abhängt. Das Töten eines Monsters ähnlicher Stufe (mit einem weißen Namen) wird dir die optimale Menge an Fähigkeitspunkten gegeben, wobei das Töten eines Monsters auf einer deutlich höheren Stufe (mit einem roten Namen) nur wenig Fähigkeitspunkte geben wird, wie du hier genauer nachlesen kannst.

▲zum Seitenanfang

Die Serverauswahl[Bearbeiten]

Alles Wissenswerte über die Server findest du auf der Seite Wähle deinen Server.

▲zum Seitenanfang

Erstelle deinen Charakter[Bearbeiten]

Alles zu diesem Thema findet Ihr auf der Seite Erstelle deinen Charakter.

▲zum Seitenanfang

Erscheinen in Juno[Bearbeiten]

Direkt nach dem Einloggen wirst du automatisch nach Randol in Juno teleportiert. Randol könnte man als Hauptstadt von ganz Iris bezeichnen, da jeder Spieler (bis auf die Schattenpriester, die in Egeha starten), der sich einloggt, dort landet. In Randol und ganz Juno findest du Quests, die du machen kannst, Orte an denen du Rüstungen und Waffen bis zu einem bestimmten Level kaufen kannst, NPCs, die dir neue Skills beibringen und mehr. Weiterhin findest du sehr sehr viele Spieler, die dir gerne deine Fragen beantworten und dir helfen können. Einer von Ihnen könnte dich sogar fragen, ob du sein Lehrling sein willst - wer weiß!

In Juno angekommen erhälst du den Titel Junger Abenteurer (den Titel erhält man momentan durch einen Fehler nicht) und eine Meldung, die dich in ein Gebiet in Randol bringt.

Tutorial.png

Diese Meldung bekommst du direkt nach dem einloggen.

Solltest du einmal Schwierigkeiten haben bei der Orientierung, so könnt ihr auf der Kartenseite nachschauen.

Einige der wichtigsten NPCs in Randol sind Lorein, Geres der Krämer, der Rüstungshändler Rowel, Waffenhändler Baran, die Lagerhüterin, der Tiertrainer und die Teleporterin Eteal. Allerdings ist auch der Meister deiner Klasse sehr wichtig. Wenn du dir merkst, wo diese NPCs stehen und wie du zu ihnen kommst, wird dir das sehr helfen.

Randol ist von einem Wassergraben umgeben, deshalb musst du, um Randol zu verlassen, über eine der drei Zugbrücken gehen. Eine befindet sich im Norden der Stadt, eine im Osten und die dritte im Süden.

Wenn du in das Tutorial Gebiet gehst kannst du durch eine Quest die "Juno Landkarte" erhalten, diese Karte ist sehr hilfreich, den mit ihr kann man sich zu den NPCs teleportieren. (Nur in Juno, für die andere Orte können Karten beim NPC erworben werden)

Verlässt du Randol durch eine der Brücken, beginnt deine erste Reise durch Iris. Du wirst auf Monster treffen, die du spielend leicht besiegen kannst, dann wieder auf solche, bei denen du sehr vorsichtig sein musst. Durch das Töten dieser Monster (kurz "Mobs" genannt), erhältst du Erfahrung, kannst neue Level erreichen, neue Ausrüstung tragen und dich zu stärkeren Mobs vorwagen. Viel Spaß!
Juno Landkarte.png

Ob du ein Monster, Spieler oder NPC ausgewählt hast, siehst du an den gelben Kreis unter seiner Figur. Sollte der Kreis rot werden, so ist dieses ein Signal dafür, dass du den Gegner/das Monster angreifst.

Reh Nachdem du einige Mobs getötet hast, bekommst du ein Level Up. Nach Erreichen von Level 2 bist du stark genug, um stärkere Mobs zu töten, wie zum Beispiel Wölfe. Um mehr über sie zu erfahren, klicke hier. Junger Fuchs

▲zum Seitenanfang

Einfach die Symbole anklicken um die Seite mit den Informationen dazu zu öffnen

HandelsystemKarten von LastChaosLehrlingssystemP1-Pets AllgemeinPvP SystemPersöhnlicher LadenPferdDracheAktion,Emotion Menü 1.png
Über dieses Bild


Hilfreiches für alle PetsDie Monster ComboPetsClub-SystemeTitelRankingPet-FeeP2-Pets AllgemeinAscadia HerstellungssystemIgnorierenAlsvid Selto und P2 PferdeDer Event KalenderAktion,Emotion Menü 2.png
Über dieses Bild

Charakter StatusInventarSkillsQuest ListePetsFreundesliste| Last Chaos Forum GamigoSystem MenüRankingItemShopLaca BallAktuelleleiste.png
Über dieses Bild

▲zum Seitenanfang

Schatztruhe[Bearbeiten]

Schatztruhenquest.png Die Schatztruhe ist ein Event, das speziell für neue Spieler im Bereich von Level 10 bis 30 gemacht wurde, um ihnen während ihrer Reisen eine kleine Verstärkung zu geben. Aufbewahrt wird die Schatztruhe im Inventar. Sie ist nicht handelbar und auch nicht lagerbar.

Wie du aus der Nachricht (hier links abgebildet) erfährst, bekommst du automatisch mit dem Erscheinen eines neuen Charakters in LastChaos eine Schatzkiste in dein Inventar abgelegt. Du kannst eine Schatztruhe insgesamt sechs mal beim Erreichen von sechs verschiedenen Levels öffnen. Die Level sind: 10, 14, 18, 22, 26, 30.

Wenn du eine Schatztruhe öffnest, erhältst du einen Preis und eine neue Schatztruhe mit einer anderen Levelvoraussetzung. Das Level, das du brauchst, um die Truhe zu öffnen, kannst du jederzeit nachschauen, wenn du einmal auf die Truhe in deinem Eventinventar klickst.

Sobald du das benötigte Level für deine Schatztruhe erreichst, musst du zu Lorein oder zu Estella (!), mit ihr sprechen und auf "Event" und dann auf "besonderes Ereignis Schatztruhe" klicken. Beide NPCs befinden sich in der Mitte von Randol.

Jedes Mal, wenn du eine Schatztruhe öffnest, gibt es für dich 3 mögliche Preise, du erhältst aber nur einen der drei Preise und nicht alle. In der folgenden Tabelle kannst du nachsehen, was für Preise du bekommen kannst.

Sobald du die Schatzkiste Level 30 öffnest, erhältst du keine weitere Truhe. Solltest du dennoch versuchen einen Preis zu bekommenden werden dich beide "Damen" vom Fehlen einer zu öffnenden Kiste in deinem Inventar mit folgender Systemnachricht daran erinnern:

Lorein6.png

Wenn du versuchen solltest eine Kiste zu öffnen, obwohl du das entsprechende Level noch nicht erreicht hast, gibt es ebenfalls eine Systemnachricht:

Lorein7.png

Hier sind nun alle möglichen Preise der 6 Kisten, die du erhalten kannst aufgeführt, wenn eine Kiste geöffnet wurde. Was du bekommst ist dabei reiner Zufall:

Schatztruhe
Möglicher Preis 1 Möglicher Preis 2 Möglicher Preis 3
Level 10 Level 13 +4 Waffe 30.000 Gold 5 Süßigkeiten
Level 14 10 Angriffschub 50.000 Gold 10 Süßigkeiten
Level 18 Level 21 +4 Waffe 80.000 Gold 15 Süßigkeiten
Level 22 15 Trank der Verteidigung 100.000 Gold 20 Süßigkeiten
Level 26 Level 29 +4 Waffe 150.000 Gold 30 Süßigkeiten
Level 30 20 Angriffschub 200.000 Gold 40 Süßigkeiten

Die Waffen (geplusst auf +4) und die Goldpreise sind selbsterklärend, aber was ist eine Süßigkeit oder ein Angriff- oder Verteidigungschub?

Angriffs- und Verteidigungschübe sind im Prinzip wie Nens und Karrs, die dir für eine gewisse Zeit die Angriffskraft oder die Verteidigung erhöhen. Der Angriffschub, den du von der Schatztruhe erhalten kannst, erhöht für 5 Minuten deinen physischen Angriff um 35 und deinen magischen Angriff um 30. Der Verteidigungschub erhöht deine physische Verteidgung um xx und deine magische Verteidigung um xx.

Süßigkeiten sind eine andere Art von Trank, eine Kombination aus HP- und MP-Tränken. Eine Süßigkeit stellt ganze 500 HP und MP in 15 Sekunden her. Die Süßigkeiten können zeitgleich mit HP- und MP-Tränken verwendet werden, deshalb sind sie sehr praktisch, wenn dein HP/MP Verbrauch so hoch ist, dass ein normaler Trank deine HP/MP nicht schnell genug wiederherstellt.

▲zum Seitenanfang

Wie man an Gold kommen kann[Bearbeiten]

Wenn man mal durch Randol streift, sieht man all' die vielen Shops mit den teuren Waffen und Rüstungen. Überall gibt es Händler, die ihre Waren feilbieten. Doch wie kriegt man das alles? Klar, Gold! Alles, was du brauchst ist einfach nur genug Gold. Für jeden Spieler ist es zu jeder Zeit wichtig, genug Gold zu haben, um sich immer die richtige Rüstung, die richtige Waffe, genügend Tränke und vieles mehr kaufen zu können. Daher wird sich auch jeder irgendwann die Frage stellen: Wie komme ich an Gold? An Viel Gold?

Hier werden wir einige Punkte auflisten, die euch helfen können an Gold zu kommen, wenn auch manche weniger effizient sein mögen als andere.
Dies bezieht sich hauptsächlich auf Spieler von niedrigerem Level, jedoch kann man Vieles auch als Spieler über Level 100 machen.
Doch bitte bedenkt, dass Gold nicht das Wichtigste im Spiel ist, an erster Stelle sollten immer der Spielspaß stehen.

Pet-Opfern (veraltet)

Hierfür sollte man zunächst Dracheneier und Panflöten in großen Massen (mehrere hunderte) sammeln. Danach nimmt man die entsprechenden Quests an bei Lorein und geht nach Dratan. Nun immer beim Archeologen die Eier und Flöten zu Pets machen und beim Tiertrainer opfern.
Was bringt das?: Man erhält mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit ein Petitem. Diese Wahrscheinlichkeit errechnet sich aus dem Level des Pets multipliziert mit 2. Ein 30er Pet gibt also zu 60% ein Petitem. In diesem Fall haben alle Pets das Level 1, also zu 2% gibt es ein Item. Es dauert eine ganze Weile, bis man einige Items zusammen hat, aber wenn man Glück hat, kann man dadurch gut Gold machen.

Pet hochleveln (veraltet)

Dies dauert eine ganze Weile und ist nur mäßig rentabel. Für ein Pet Level 20 benötigt es ca. 30.000 EXP, was bei intensivem Petleveln 29-30 Stunden ununterbrochenes Mob-Hauen bedeutet (alle 3,5 Sekunden des Schlagens auf einen Mob 1 EXP; also maximal 1028 pro Stunde). Auf Sirian bringt so ein Pet um die 150kk Gold; also pro Stunde 5kk Einnahmen. Auf Level 31 benötigt es ca. 89.000 EXP; das macht 87 Stunden Leveln. Auf Level 37 sind´s ca. 154.000 EXP, also rund 150 Stunden Arbeit. Man sollte jedoch ununterbrochen auf einen Mob einschlagen (z.B. mit einem Level 17er Beschwörer bei kleinen Treants - aber ACHTUNG: AFK-Petleveln ist verboten und wird mit Petentfernung + Accountsperre bestraft).
Großartig effektiv ist es nicht, und zudem sehr zeitaufwendig. Aber immerhin eine Möglichkeit an Gold zu kommen.
Man kann aber auch sein P2 Pet lvn. Im hohen Bereich am Besten im Gewölbe der Schmerzen. Ein P2 Pet kann nämlich ab der 3. Evo viel Gold in die Taschen bringen.

HS-Drop

Häufig wird spekuliert, wo man am besten HS dropen kann. Zunächst: Die Droprate für HS ist immer, überall, bei allen Monstern gleich. Keine Mobs droppen mehr HS als andere. Nur Euer eigenes Level und das des Mobs sind hierfür entscheident. Wenn der Mob blau ist wird es sehr wahrscheinlich nichts droppen; wenn es weiß ist droppt er häufig Gegenstände.
Man bekommt somit also dort die meisten HS, wo man die meisten Mobs in kurzer Zeit schafft. Die leichtesten Gegner dürften wohl Füchse und Wölfe sein. Nehmt einfach einen neuen Charakter Level 1 und grindet ihn bis zu einem Level (ab welchem die Mobs zu langsam für euch fallen) hoch. Dann legt ihr alle guten Drops ins Lager und löscht den Charakter, wenn ihr ihn nicht braucht. Das kann man öfters wiederholen.

Cash

Hierüber muss man nicht mehr viel sagen. Für echtes Geld Cash besorgen und dann verkaufen. Dafür sollte man aber ein Händler sein. Dann muss man sich nur noch nach den aktuellen Preisen erkundigen. Für ablaufende Gegenstände wie Cover sollte man noch den aktuellen Cash-Kurs kennen. Wenn dieser z.B.1:3kk beträgt, verlangt man für 1 LCC 3kk Gold. Also bekommt man für einen Gegenstand im Wert von 100 Cash 300kk Gold. Dies sollte man wie genannt mit einem Händler machen, da die meisten Spieler anderen nicht so schnell vertrauen . Bei Kostümen muss es aber mit der Schenken-Funktion gemacht werden.

Anmerkung: 1:3kk ist nur ein Beispiel! Nach dem echten Kurs müsst ihr euch einfach erkundigen.

Seelen-Farmen (Gold-Farmen)

Mit Level 88-90 gehen viele zu den Seelen in Egeha und farmen dort FP und nebenbei noch Gold. Bis Level 93 geht dies noch recht gut, von 94-95 sind die Seelenkrieger blau aber Chaosseelen noch grün und ab 96 sind beide blau, also geht das Gold-Farmen kaum noch. An Gold dropen sie ca. 15k-45k. Im Durchschnitt sind das 30k pro Gegner. Wenn man 180 pro Stunde schafft sind das 5,4kk Gold pro Stunde. Das Interessantere sind in diesem Fall die Rüstungsdrops: Die Chaosseelen droppen Helme und Stiefel bis B6 und die Krieger die Hemden bis B6.
Man braucht Glück und muss die Lupen kaufen, jedoch kann sich das bei einem guten Drop auszahlen.

Anmerkung: Durch die hohe Mudflation (Inflation in MMORPGs) sind 5kk so gut wie Nichts. Das heißt, die Seelen sind nur noch wegen ihrer Rüstungsdrops zum Farmen interessant.

Rüstungen / Waffen hochplussen

Diese Methode ist sehr riskant. Angenommen, man dropt eine 69er Waffe und will sie hochplusen auf +12 oder höher. Dafür benötigt man HS, bei guten Waffen (97+ mit guten Siegeln) empfiehlt es sich, Schutzsteine zu verwenden.
Wenn es klappen sollte, nimmt man wieder gut Gold ein durch den Verkauf der Waffe. Doch sie kann auch leicht kaputt gehen. Also sehr riskant.
Rüstungen so hochzuplussen ist genauso möglich. Allerdings sollte man schon möglichst hochlevelige Sachen nehmen. Denn die HS-Kosten für das Plussen bleiben immer gleich, doch eine Waffe Level 41+15 ist weniger wert, als eine 69+15er.
Natürlich kann man auch noch höhere Ausrüstungsteile plussen, jedoch sind diese meist nur mit sehr guten Siegeln etwas wert. Dann sollte man schon mal zum Chaos Kraftstein greifen.

Rüstung Plussen (KS)

Hierfür nimmt man eine der Low-Rüstungen, die es bei den Händlern zu kaufen gibt, verwandelt einige von ihnen zu Kraftsteinen und plusst damit die Rüstung auf +4. Sollte beim Plussen von +3 auf +4 ein Teil kaputt gehen, kann man sich leicht ein neues beim Händler besorgen. Je nach Rüstung kann das Plussen bei allen 5 Rüstungsteilen auf +4 insgesamt zwischen 500k-1kk kosten. Verkaufen kann man sie je nach Rüstungslevel für bis zu 10kk . Auch hier dauert es eine Weile, eh man solch ein Rüstungsset verkauft bekommt, aber bei Spielern, die unbedingt eine Fee neben sich haben wollen, kann man ja auch tauschen, gegen HS oder ähnliches.

Schnäppchen-Jagd

Der wohl bekannteste Trick. Einfach über die Märkte schauen und hoffen, dass jemand seine Sachen so preiswert verkauft, dass man sie teurer wieder verkaufen kann. Tipp: Lauft schnell zu Läden die eben gerade erst eröffnet haben; also während sich der Verkaufs-Charakter noch hinsetzt. So kann man mit etwas Glück billige Gegenstände ergattern.
Auch der Marktschreier kann viel Gold einbringen. Einfach mal nach den Gegenständen suchen, die gut handelbar sind. Vor allem auf den ersten paar Seiten kann man billige Sachen finden.

Juwelen hochstufen

Auch eine Möglichkeit ist das Hochstufen von Juwelen, billig Stufe 1er kaufen und dann zu Stufe 2ern machen.
Nicht schwer, jedoch muss man die Preise für die Level 2 Juwelen kennen.
Beschreibung zur Herstellung

Petfutter

Dies geht so: Kauft euch Booster möglichst billig. Dazu eine Spitzhacke oder ein Messer beim NPC und baut Webbersteine oder Blaublätter ab. 27 Stück bekommt man pro Booster. Dann überlegt man, wie teuer man das Futter verkaufen muss, um Gewinn zu erzielen. In Massen kann dies viel Gewinn bringen, da viele Spieler es einfacher finden, das Futter einfach zu kaufen.

Dropen bei Mobs 90+

Hierbei kann man stinkreich werden. Schaut am besten auf dieser Dropliste nach, welche Monster die Teile in B6 droppen. Mit etwas Glück erwischt man ein Teil, was über eine Milliarde Gold wert ist (B6 Rüstung)! Oder aber man kämpft stundenlang vergebens - auch dies ist reine Glückssache. Man kann hier schneller reich werden, als bei allen anderen Methoden, oder aber länger arm bleiben, je nach Glück.

Monster-Combo

In der Monstercombo kann man mittels der Münzen gut Gold verdienen. Je mehr Leute in der Gruppe sind, umso mehr lohnt es sich am Ende. Während man beispielsweise einzeln nach 20 Runden vielleicht nur 10 Münzen am Ende insgesamt bekommt, kann man in einer 8er Gruppe schnell 40 und mehr Münzen erhalten. Wenn man auf Meistermünzen-Jagd geht, ist es klug, eine Runde gegen Bäume der Zerstörung (Lvl 99) und 19 Runden bei Anführer-Kadavern (Lvl 91) zu kämpfen. Somit dauert ein Durchgang je nach Gruppengröße 30-40min. Natürlich kann man auch beispielsweise alte Münzen sammeln, was auch Gold bringt, doch am Effektivsten ist es bei Meistermünzen. Man kann auch die Ketten verkaufen. Dazu braucht man eine Münzenkiste deiner Wahl, wo sich allerdings die schwere Kiste empfielt, und 100 Münzen. Am besten Verkaufen sich Münzen mit Siegeln, wie: Ges, Str, Int, Kon oder auch: HP-Absorb, MP-Absorb, Genauigkeit und Kritische Treffer.

Dienstleistungen

Man kann auch diverse Dienste verkaufen. Dazu gehören das Blau-machen anderer Charakter, indem man sich als Roter killen lässt (gegen Bezahlung), das bezahlte Leveln anderer, und und und.

Mondsteine

An der MSS kann man gut Gold machen. Entweder man setzt auf Glück, kauft sich dunkle und schwache MS und hofft auf eine EXP-oder SP-Rolle (oder bei normalen MS auf einen HS), oder aber man setzt auf die Waffen. Man kann nicht bestimmen, wo die MSS stoppt, weswegen auch das eine reine Glückssache ist... Wenn man bei 3 MS 2 Waffen erhält und jede rund 250k bringt, macht man immer noch Gewinn.
Da es auch Nens und Karrs gibt, öffnet sich eine weitere Möglichkeit gut an Gold zu kommen. Einfach MS besorgen, spielen und hoffen, einige solcher Tränke zu erhalten. Wenn man zum Beispiel einen Mondstein für 150k kauft, 5 Nens bekommt und diese für 75k verkauft, hat man gut Gewinn gemacht. Natürlich verkaufen sich Blaue Karrs und Nens nicht so gut, aber mit etwas Glück wird man die Karrs los. Wenn man dann eine kleine Reserve an Blauen Nens im Lager hat, ist das später sicher hilfreich.

HS durch KS-Herstellung

Wenn man Kraftsteine herstellt, kann man zu ca. 1-2% (Wert entstammt subjektiver Schätzung; ein exakter Wert ist leider nicht bekannt) anstatt eines KS einen Himmelsstein erhalten! Dabei spielt es keine Rolle, welches Level die umzuwandelnen Waffen/Rüstungen haben. So kann man also Level 5er Waffen kaufen für je ca. 1k beim Waffenhändler in Randol (Juno), diese zu KS machen; die Kraftsteine wegwerfen (oder auf andere Waffen Level 5 tun; was aber, wenn man nur auf HS aus ist, nur zeitraubend ist) und die HS aufsammeln. Wenn man pro Stunde ca. 500 Waffen umwandeln kann, macht das etwas über 500k Ausgaben. Himmelssteine bekommt man in der Zeit mit etwas Glück sogar mehrere. Zudem trägt dies dazu bei, das HS-Angebot auf dem Markt zu erhöhen, wodurch, wenn genug Leute dies machen, der starke HS-Preis-Anstieg reguliert werden kann.

Lacaringe / Juwelen

Man erstellt sich einen kleinen Charakter (z.B eine Nachtelfe oder Erzmagierin) und sammelt Mobs, die möglichst wenig Leben haben. Empfehlenswert wäre hierbei eine Lehrlingswaffe. Nun ist es wichtig auf die Uhrzeit (nicht die LC-Zeit) zu achten. Sobald eine 9 vorkommt (z.B. 12:09 Uhr, 12:19 Uhr, 12:29 Uhr etc.), muss man die gesammelten Mobs umhauen. So schafft man es in der Stunde eine Menge Lacaringe zu droppen. Diese werden nun benutzt um beim Laca Ball Juwelen zu erspielen. Hier kann man entweder Juwelen der Stufe 2,3 oder 5, sowie Goldene Laca Ringe oder Verschmelzungsformeln gewinnen. Sobald man genug Juwelenkisten hat, kann man sie öffnen und beim Sockelschmied kombinieren. Mit etwas Glück kommen dabei auch Chaos-Juwelen heraus. Diese Juwelen stellt man dann einfach in den Marktschreier.

Gewölbe der Schmerzen

Man erstellt sich eine Zauberin oder einen Titan (möglichst einen AoE-Char) und levelt diesen bis Level 65, so dass die Spinnen im ersten Raum möglichst weiß sind. Empfehlenswert wären zudem eine passable Rüstung und eine EXP-Sperre, da man im Gewölbe sehr viel Erfahrung bekommt. Nun geht man rein und macht immer wieder nur den 1. Raum und haut die Spinnen. Ist der Raum leer, geht man wieder raus und macht dasselbe wieder von vorne (hier kann man natürlich auch die Lacaringe/ Juwelen Methode anwenden). Die Spinnen droppen hauptsächlich 69er Waffen; zusätzlich bekommt aber auch Himmelssteine und Hände-Drops. Das macht man solange, bis das Inventar voll ist. Dann geht man die Drops an den NPC verkaufen. 10 Waffen bringen etwa 3,6kk. So kann man mit einem gefüllten Inventar 30kk machen. Je nach dem wie schnell man ist, so kann man in der Stunde das inventar rund 3 - 4 Mal füllen und verkaufen.

Düstere Harpiyen (Strayana)

Am besten ist es hier, wenn man einen Char um Level 115 hat. Diese Methode ist einfach, aber auch für das schnelle Geld eher ungeeignet, da es hier sehr auf das Glück ankommt. Man haut die Harpiyen und lupt alles was sie droppen. Mit einer Menge Glück können hierbei Cast-Helme und Speedies gedroppt werden. Die Erfolgsrate einen Cast-Helm zu droppen ist auf jeden Fall deutlich höher als bei anderen Mobs, da sie auch ohne Drop erhöhende Mittel gut droppen.

Bitte beachtet, dass dieses nur Vorschläge sind. Es gibt auch andere Möglichkeiten an Gold zu kommen.

▲zum Seitenanfang